Kennst du das auch? Diese kostenlosen Verkaufsseminare, die dir ein teueres one-fits-all Konzept überstülpen, dass dich garantiert zum Erfolg bringt und dich endlich Glücklich macht? Du musst nur dies tun und das machen und jenes werden, dann wirst du Erfolgreich, glücklich, schlanker, zufriedener, whatever. In der New Age Spiritualität & Persönlichkeitsentwicklungsszene entsteht meist ein Druck, sich ständig selbst zu optimieren, noch besser zu werden, noch spiritueller, noch freier, noch weniger Mainstream zu werden. Doch am Ende heißt es doch PersönlichkeitsENTWICKLUNG und eigentlich sollte es PersönlichkeitsENTFALTUNG heißen. Du darfst dich entfalten, zu dem weisen und grandiosen Menschen, der du bist. Du darfst dich befreien von dem, was nicht zu dir gehört, und vor allem darfst du endlich all deinem Sein, deinen Emotionen und Erfahrungen den Raum geben zu existieren und valide zu sein. Auch der Schmerz, der Zweifel und die Selbstvorwürfe gehören dazu. Genauso wie die Freude, die Liebe und Lebenslust. Manchmal überwiegt das eine, mal das andere. Wir dürfen lernen, alles alls teil von uns anzuerkennen, denn all das ist Leben.

Hallo, ich bin Charlotte Raven

Mehrfach-Unternehmerin, Visionärin, Anders-Denkerin, Expertin für nachhaltige Unternehmenskommunikation und -führung, CSR, New Work, Digitalisierung & It sowie für Persönlichkeitsentfaltung und Psychologische Beratung - dazu noch frisch gebackene Mama.

In meinem Leben bin ich noch nie dem "klassischen Weg" gefolgt und habe irgendwann aufgehört, nach den Regeln der alten Strukturen und Überzeugungen zu spielen. Ich habe mir schon immer die Dinge angeschaut, gesehen was nicht funktioniert - und es besser gemacht.

Ich habe das Gymnasium in der 12 Klasse verlassen und bin nach verschiedenen Stationen zu einer IT Ausbildung gekommen. Danach habe ich es mehrfach mit einem Studium versucht – weil man das ja so macht – habe aber schlussendlich erkannt, dass ich dadurch beschränkt werde und bin meinen eigenen Weg gegangen. Einiges hat funktioniert, einiges nicht – aber ich bin immer weitergegangen. Ich habe mittlerweile verschiedenste Aus- und Weiterbildungen im Bereich des Coachings, Mentaltrainings sowie in integraler transpersonaler Psychologie bis hin zu Projektmanagement gemacht. Zusätzlich habe mich kontinuierlich über Lehrgänge, Kurse, Bücher und Workshops in Themen den Themen Psychologie, Psychobiology/ Neuroscience, Human Design, Integral Transopersonal Psychology, Meditationstechniken,  Social & Integral Entrepreneurship, Innovation Design, Transformational Leadership und nachhaltigem Marketing & Kommunikation weitergebildet.

Trotz – oder vielleicht gerade durch – meinen Werdegang und einem extrem weiten Spektrum an Erfahrungen und Learnings aus vielen Branchen & Bereichen habe ich mehrere Führungspositionen im Bereich digitale Innovation, Kommunikation und Vertrieb in klassischen Unternehmen begleitet. U.a. war ich als Unternehmensberaterin tätig und leitete den Geschäftsbereich Digitalisierung in einer Beratungsgesellschaft und beriet mittelständische Unternehmen und Start-ups verschiedener Branchen zu Innovationsthemen, digitalem Wandel, Kommunikation und Organisation. Dazu habe ich noch einen Lehrauftrag in Unternehmensführung an einer Fachhochschule übernommen und dort das erste Mal festgestellt, dass wir viel mehr Menschen brauchen, die ihre Träume verwirklichen, sich vor allem in ihrem Sein ausdrücken und den Mut haben, ihren eigenen Weg zu gehen – und dabei wollte ich helfen. Also habe ich gekündigt und seitdem mehrere Unternehmen gegründet und Projekte ins Leben gerufen, die genau das als Ziel haben.

Im Zuge meiner Selbstständigkeit als Mentorin und Beraterin ist mir immer mehr bewusst geworden, wie rastlos unsere Gesellschaft, gerade in der Persönlichkeitsentwicklungsszene, ist und dass die Menschen versuchen ihre Probleme und Emotionen mit positiven Mindset zu beheben. Es hat sich eine Art „good vibes only“ Mentalität eingeschlichen , die subtilen Druck auf den eigenen Seinszustand mit allen Facetten von Emotionen ausübt. Denn das Ziel ist nicht immer gut drauf zu sein, sondern sich mit allen Emotionen zu erfahren. Deshalb ist meine ganz persönliche Mission, Menschen sich wieder selbst näher zu bringen, mit realistischen Zielen und einer Portion Verstand an ihren Träumen zu abreiten. Ich wünsche mir, dass wir on- wie offline wieder mehr lebendige, authentische Beziehungen aufbauen, zu uns selbst und anderen – und weniger Schein und Sein sind und erfahren, gerade im Bereich der New Age Spiritualität und der Persönlichkeitsentwicklungsszene.

Ich wünsche mir eine Welt, in der die Menschen nicht rastlos von einem Kurs und Buch zum nächsten, gehen in der Hoffnung, dass es sie irgendwann glücklich macht sondern in der wir alle ein bisschen nachhaltiger mit uns selbst sind. Ohne Chakka Chakka, sondern mit fundiertem Wissen und Verständnis.